Back to Top

Yuma

Zugriffe: 1552

Yuma

Geboren: April 2017
 Geschlecht: männlich
 Rasse: Mischling
 Schulterhöhe: Endgröße 45 cm
 kastriert: ja
 Geimpft: bei Ausreise Grundimmunisierung und Tollwut
 Gechipt: ja
 Krankheit: nein
 Katzenverträglichkeit: unbekannt
 Hundeverträglichkeit: ja
 Kinder: ja
 Handicap: nein

Yuma ist ein Welpe von Suna, die wir leider erlösen mussten.Yuma wächst als Waisenkind auf, doch die ersten Wochen kümmerte sich ihre Mama vorbildlichst um sie.

Yuma  hatte einen Milbenbefall, weshalb sein Fell noch nicht so schön ist. Es wurde behandelt und ist am abheilen.

Yuma ist bereit für seine eigene Familie.

 

UPDATE 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo, ich möchte mich zunächst kurz vorstellen, weil ich ein sehr höflicher Hund bin. Man nennt mich Yuma, ich werde im April nächsten Jahres zwei Jahre alt und komme aus Bosnien. Aufgewachsen bin ich in einem Tierheim mit meinen Geschwistern und habe deshalb nicht viel kennen gelernt. Deshalb bin ich manchmal noch unsicher, aber richtig Angst hab ich nicht. Damit das so bleibt, müsst ihr mir zeigen, dass das Leben da draußen völlig ungefährlich ist. Und ich hab schon so viel gelernt, seit ich am 30.11. gekommen bin. So laufe ich schon ganz passabel an der Leine und kenne Katzen, Pferde, Schafe Ziegen, Hühner. Kinder kenne ich auch, aber wenn sie noch sehr klein sind und so unkoordinierte Bewegungen machen, finde ich sie ein bisschen unheimlich. Ältere Kinder dagegen sind kein Problem. Was könnte ich denn noch erzählen? Achja, ich sehe zwar aus wie ein Jagdhund, aber vermutlich steckt auch Hütehund in mir, weil ich immer die Pferde zusammentreiben möchte. Darf ich aber nicht....auch in die Küche darf ich nicht, weil da das Katzenfutter steht, und weil ich ein höflicher Hund bin, halte ich mich an die Regeln. Wer will denn schon Katzenfutter fressen...So, das wäre es erstmal. Meine Pflegefrauchen hat gerade das Zimmer verlassen, weshalb ich doch mal eben vielleicht in der Küche kontrollieren sollte, ob ich nicht doch....

Yuma ist kastriert und gechipt. Er wird über die Tierhilfe Weyarn-Waakirchen e.V. vermittelt und kann natürlich auf seiner Pflegestelle besucht werden.

Kontakt:
 Tierhilfe Weyarn-Waakirchen e. V
 info@tierhilfe-weyarn.de
 08021-2084135

Copyright www.webdesigner-profi.de MAXXmarketing GmbH